我们的美好时代 第一季

  • ElisaSchlottVanessaLoibl安娜·玛丽亚·穆埃卡蒂娅·里曼
  • 每集45分钟
  • Unsere wunderbaren Jahre ist eine deutsche Fernseh… Unsere wunderbaren Jahre ist eine deutsche Fernsehserie von 2020, inszeniert von Elmar Fischer nach dem gleichnamigen Roman von Peter Prange. Am 20. Juni 1948 werden in Altena, einer Kleinstadt in Westfalen, an jeden Bürger 40 druckfrische D-Mark ausgegeben – so wie überall in Westdeutschland. Mit der Währungsreform beginnt das Wirtschaftswunder. Diese Epoche wird am Beispiel des mittelständischen Metallwarenfabrikanten Eduard Wolf, seiner Frau und ihrer drei Töchter erzählt. Margot ist mit einem bei Kriegsende vermissten SS-Mann ("Hauptsturmführer") verheiratet, Fritz Nippert, mit dem sie einen Sohn hat. Dessen Heimkehr mündet in einen Konflikt mit dem Vater. Sie gibt ihrer Familie den Vorzug und bricht zunächst mit dem Elternhaus. Die elenden Verhältnisse führen zum Tod des Gatten. Ulla Wolf möchte Medizin studieren, obwohl ihr Vater sie für die Unternehmensnachfolge ausersehen hat. Um ihre Gunst wirbt der Sohn des Apothekers, Jürgen Vielhaber, der später als Bauunternehmer und SPD-Kommunalpolitiker aufsteigt. Beider spätere Ehe steht unter dem Schatten, dass Ulla ihre wechselhaften Gefühle für den anderen Jugendfreund, Tommy Weidner, Arbeiter aus schwierigen Verhältnissen, nur schwer verleugnen kann. Gundel Wolf hatte Tommy verführt, aus Eifersucht auf die vom Vater begünstigte Schwester, die nicht an Tommys Seite zur Schützenkönigin werden wollte. Auf Umwegen finden Gundel und der Verkäufer, ein späterer Schuhhändler, Benno Krasemann, Kriegskamerad von Tommy, zum Jawort. Erschüttert durch eine Fehlgeburt, konzentriert sich Gundel auf ihre Aufgaben im Unternehmen in Altena, während ihr Gatte, in Düsseldorf tätig, den Reizen einer Angestellten nachgibt. Der Familienpatriarch erreicht zwar die Entlassung aus britischer Haft, weil ein von ihm geretteter Jude für ihn aussagt. Diesen ehemaligen Apotheker aus Altena findet Ulla Wolf in Berlin. In Wahrheit hat der Vater aber Geschäfte mit der SS gemacht, nämlich Stacheldraht für das Lager Belsen bei Bergen geliefert. Tommy überbringt ihm ein Dokument aus dem Archiv der Roten Armee, das ihm seine Professorin und zeitweilige Geliebte, überdies Mutter seiner Tochter, besorgt hat während er, ideologisch prokommunistisch eingestellt, in Berlin (Ost) studierte. Prompt erfolgt Suizid. Witwe und Töchter arbeiten nun mit dem Kompagnon des Vaters zusammen, Walter Böcker, der die Geschäfte fortan führt, allerdings von den vier Inhaberinnen der Kapitalmehrheit abhängig bleibt. Da trifft es sich gut, dass Margot inzwischen eine Konvenienzehe mit Böcker eingegangen ist, die sie für den Ausweg aus ihrer Lage hält. Böcker, selber NS-belastet, inzwischen aber zum Arbeitgeberpräsidenten aufgerückt, erweist sich als korrekter Gatte, der viel für die Gemahlin und ihr Kind tut. Als Margot sich jedoch auf die Seite von Mutter und Schwestern schlägt und so einen Munitionsauftrag vereitelt, steigt Böcker aus, veruntreut Geldmittel zu seinen Gunsten und strebt – wie es Margot als junge Witwe vorhatte – nach Argentinien. Zum Schluss der ersten Staffel neigen die Schwestern einem Verkauf der Firma zu, die Mutter entschließt sich jedoch zu Kontinuität. Währenddessen hat Gundel sich mit ihrem Mann ausgesöhnt und Tommy nähert sich Ulla wieder an, die ihr Medizinstudium wieder aufgreifen möchte. Ihre Ehe mit Vielhaber geriet zuvor in eine Krise, die durch einen Gewaltakt des Ehemanns ihren Tiefpunkt erreichte. Keins der umrissenen Jahre 1948 bis 1953 zeichnet sich durch irgendetwas Wunderbares aus. Einige wenige Szenen mit sexuellem Einschlag lockern das durchgehend glücklose Szenario auf.

同主演

我们的美好时代 第一季评论

    评论加载中